Schneeschuhwanderung bei Vollmond

22.02.2016 / Judith

Traumhafte Bedingungen erlebten wir bei der Vollmond-Schneeschuhwanderung diese Woche. Die Tour ging auf den Spielberg in der Gaissau mit anschließender Hütteneinkehr und wohlverdientem Abendessen! Danke für die tolle Tour in super netter Gesellschaft!

Mal etwas Neues ausprobieren! Schneeschuhwandern machen ja schon viele, ist sozusagen im Trend. Was braucht man alles? Nur Winterkleidung, feste Schuhe und in meinem Fall ist natürlich die Stirnlampe ganz wichtig. Diese hab ich leider vergessen. Mein Schneeschuhguide Renate kann mir da aushelfen, sie ist es vermutlich gewöhnt, dass die Leute ihr Sachen vergessen. Handschuhe hab ich aber mit! Die Schneeschuhe und Stöck bekommen wir vor Ort von Renate. Die Ausrüstung ist also komplett.

Wir treffen uns am Parkplatz in der Gaissau, Renate ist schon da, Jutta und Katrin, die beiden anderen Teilnehmerinnen, kommen gleich. Wir steigen um in ein Auto und fahren gemeinsam hinauf zur Spielbergmaut. Von dort wandern wir mit den Schneeschuhen los, zuerst die Forstrasse hinauf, während es langsam dunkler wird. Immer wieder bleiben wir stehen und staunen über die schöne Abendstimmung. Renate sagt uns die Zwischenzeit, wie weit es noch zum Gipfel hinauf ist. Wir biegen links ab, nun wird es steiler. Jutta fragt, ob es am Gipfel eh ein Kreuz gibt. "Natürlich", antwortet Renate, die Juttas Anprüche - Gipfelkreuz und Hüttenrast - schon kennt. Wir gehen in langsamerem Tempo den Spielberg hinauf bis wir es zum Gipfel schaffen. Bergheil an alle! Und natürlich machen wir das ogligate Schneeschuh-Gipfelfoto.



Do you have any further questions? We are happy to be there for you personally!

Peak Adventures GmbH
www.salzburgadventures.com/en
Bank account details:
Raiffeisenbank Eggelsberg
IBAN: AT24 3437 0000 0113 8221
BIC / SWIFT: RZOOAT2L370